Monatsarchiv: Mai 2011

Wenn Vermesser zur Farbpalette greifen, fragt sich der Jurist…

… ob das Ergebnis rechtlich geschützt ist. Die Märkische Oderzeitung berichtet folgendes: Sein Haus [Landesvermessung und Geobasisinformation] hatte den Auftrag erhalten, zum Zwecke des Hochwasserschutzes die Landesfläche bzw. die Oberfläche Brandenburgs zu erfassen. Als einige Mitarbeiter begannen, am Farbregler zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lichtbildschutz, Urheberrecht, Werkschutz | Kommentar hinterlassen

Deutschlandradio über staatliche Geoinformation als Wirtschaftsgut

Deutschlandradio Kultur beschäftigt sich mit einem „ungehobenen Schatz“. „Erst Google Street View hat die öffentliche Debatte befeuert. Dabei verfügt der Staat schon sehr viel länger über bessere, wertvollere und auch brisantere Geodaten als der kalifornische Suchmaschinenkonzern. Bisher schlummern sie noch weitgehend … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geodatenzugangsgesetz, INSPIRE, OpenStreetMap | Kommentar hinterlassen

Amtliche Daten für OpenStreetMap? – Teil 2-

Kürzlich habe ich eine kurze Anmerkung zu rechtlichen Möglichkeiten der (Kataster-)Datenabgabe durch Behörden für OpenStreetMap geschrieben. Ich habe gewisse rechtliche Schwierigkeiten im öffentlichen Kostenrecht und den Vermessungsgesetzen gesehen. Pragmatisch sieht es der Leser „Farblos“ in den Kommentaren:  …Ich glaube allerdings, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geodatenzugangsgesetz, Kostenrecht, OpenStreetMap, Vermessungsgesetz | 10 Kommentare

Datenschutz bei Geolocation services – Stellungnahme der Art. 29 Datenschutzgruppe

Ich weiß immer wo ich bin: Mein Laptop, mein Telefon und selbst meine Sportuhr sind mit einem GPS-Empfängern ausgestattet. Ist der Standort eines Telefons bekannt, bietet dies die Chance für tolle Dienste (z.B. Karten und andere Informationen über die Umgebung). Problematisch ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datenschutz, geolocation | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Microsoft beginnt in Deutschland mit Aufnahmen für Streetside

Die Süddeutsche berichtet, Microsoft habe sich mit der bayrischen Datenschutzaufsicht verständigt, mit Kamerafahrten für den Dienst Streetside zu beginnen (Rechtliches dazu bei Rechtsanwalt Stadler). Streetside ist ein Konkurrenzprodukt zu googles Dienst streetview. Rechtlich wird es wohl nicht viel Neues geben. Es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datenschutz | Kommentar hinterlassen

Bundesdatenschutzbeauftragter zum Personenbezug von Geodaten

Der aktuelle Tätigkeitsbericht  des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) enthält in Bezug auf die Verarbeitung von Geoinformationen eine für die tägliche Praxis wichtige Feststellung: „Der  Personenbezug von Geodaten ist dann gegeben, wenn es sich um punktgenaue, d. h. auf ein bestimmtes Grundstück … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datenschutz, INSPIRE | Verschlagwortet mit | 3 Kommentare

Amtliche Daten für OpenStreetMap?

Nach eigener Darstellung ist OpenStreetMap [] ein im Jahre 2004 gegründetes Projekt mit dem Ziel, eine freie Weltkarte zu erschaffen. Wir sammeln weltweit Daten über Straßen, Eisenbahnen, Flüsse, Wälder, Häuser und alles andere, was gemeinhin auf Karten zu sehen ist. Weil … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kostenrecht, Urheberrecht, Vermessungsgesetz | 4 Kommentare